Informationen zur Tour

Mit der „Hackedicht – Schultour der Knappschaft“ werden Kinder und Jugendliche nachhaltig auf die Gefahren des Alkoholmissbrauchs aufmerksam gemacht. Mit dem unterhaltsamen Bühnenprogramm des Schauspielers Eisi Gulp wurden im Zeitraum 2010 bis 2016 bereits über 100 Schulen bundesweit erreicht. SchülerInnen ab der Jahrgangsstufe Acht wurden so zum kritischen Nachdenken über die Risiken des Alkoholkonsums angeregt und stark gemacht zum Alkoholmissbrauch „Nein“ zu sagen.

In Form des zum Nachdenken anregenden ca. 90-minütigen Kabarett-Programms „Hackedicht oder was?“ des Künstlers Eisi Gulp wird spitzfindig und ohne gehobenen Zeigefinger auf die Gefahren und Folgen übermäßigen Konsums hingewiesen. Aufbauend auf das Bühnenprogramm soll an einem Folgetag  „Hackedicht oder was?“ mit Präventionsstrukturen unseres Partners Condrobs e.V. in Form von Schüler-, Lehrer- und Elterngruppen fortgeführt werden. Hier soll auf Risiken und Folgen des Alkoholkonsums hingewiesen, zur frühen Erkennung von Krisensituationen sensibilisiert und mögliche Hilfseinsätze vermittelt werden. Nach der Arbeit mit den SchülerInnen, welche am Vormittag mit bis zu zwei Klassen im Rahmen von drei Unterrichtsstunden stattfindet, sollen die Lehrkräfte in den Methoden der Alkoholprävention geschult werden. Hierbei erhalten die 8 – 16 LehrerInnen selbstverständlich weiterführendes Informationsmaterial zur vertiefenden Auseinandersetzung mit dem Thema in der Schule. Abschließend wird das Thema „Alkoholprävention“ auf einem Elternabend aufgegriffen. Der Abend wird hier als „Anti-Panik-Abend“ verstanden, der die Erziehungsverantwortung der Eltern positiv hervorhebt und ihnen Möglichkeiten vorstellt, das Thema im familiären Kontext angemessen aufzugreifen und zu behandeln.

Eine nachhaltige Wirkung des Programms wird durch Präventionsfachkräfte von Condrobs e.V. sichergestellt. Alle SchülerInnen, die Lehrkräfte, die Eltern und die Schulleitung werden geschult, zum Mitmachen und zur Diskussion eingeladen. Die positiven Evaluationsergebnisse von 30 Schulbesuchen bestätigen den nachhaltigen Effekt des gemeinsamen Alkoholpräventionsprojektes der KNAPPSCHAFT und des Deutschen Kinderschutzbundes.

weiterlesen